FAQ

Was ist Coaching?

Coaching ist eine Kunst und viel einfacher gesagt als getan. Es erfordert Mut, eine Frage zu stellen, anstatt Ratschläge zu geben, eine Antwort zu geben oder eine Lösung zu finden. Coaching hilft Menschen dabei, neue Horizonte, Möglichkeiten und Chancen für sich selbst und seine Nächsten zu entwickeln und erkennen.

Was macht ein Coach?

Ein Coach ist eine Person, die dich dabei unterstützt, dein volles Potential zu erreichen, selbst wenn du glaubst, dass du dich nicht weiter verbessern kannst. Der ultimative Test eines guten Coachs ist, dass seine Klienten nach Abschluss des Prozesses erfolgreich weitermachen.

Wie oft geht man zum Coaching?

„Coaching ist ein effizientes Verfahren – so lange wie nötig, so kurz wie möglich.“  In der Regel 1 bis 3 Sitzungen.

Wie läuft eine Coaching-Sitzung ab?

Ich gebe meinen Klienten nach einer Coaching-Sitzung immer einige Fragen mit, über die er/sie als Hausaufgabe nachdenken kann, um die Erkenntnisse zu vertiefen und sich der Schlüsselmomente bewusst zu werden.

Ist Coaching eine Psychoterapie?

Mental Coaching ist KEINE Psychotherapie und kann sie auch nicht ersetzen, ich erlebe allerdings immer wieder das es so gesehen wird.

Voraussetzung für ein Coaching ist eine PSYCHISCHE und auch eine PHYSISCHE Stabilität!

Es werden zwar unter anderem Methoden aus dem psychotherapeutischen Setting eingesetzt, prinzipiell widmet es sich an vorwiegenden Herausforderungen, die aus dem Beruf heraus entstehen.

Ich allerdings lasse im Coaching auch den Privaten Bereich mit einfliessen.

Ein Coaching sollte immer freiwillig sein, die Bereitschaft zur Veränderung ist ein MUSS!

Auch kann ein Coaching sehr viel Spass machen und Lachen ist eines der wichtigsten Dinge!